Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Ab 29.06.2020 pendelt bei Rendsburg die Ersatzfähre MS „Falckenstein“ über den NOK


Ab Montag, den 29.06.2020 setzen wir auf dem Nord-Ostsee-Kanal im Bereich des Kreishafens Rendsburg die Kombifähre „Falckenstein" auf unbestimmte Zeit ein, um den Fußgängertunnel zu entlasten.

Ausgabejahr 2020
Datum 25.06.2020

Im Fußgängertunnel finden noch bis zum 09.08.2020 planmäßige Instandsetzungsarbeiten an zwei von vier Fahrtreppen statt, es kommt hier zu Einschränkungen. Die Arbeiten sind dringend und können nicht aufgeschoben werden.

Die Ersatzfähre pendelt im Kreishafen Höhe "Eisstübchen" (Nordseite) zum Anleger beim Kanalcafé/Kanalmeisterei auf der Südseite (siehe Anlage "Wegführung"). Die Fähre fährt nach Fahrplan (siehe Anlage „Fahrzeiten“, bzw. im Internet unter www.wsa-kiel.wsv.de).

Rollstuhlfahrer und Lastenfahrräder können nicht mit der Ersatzfähre fahren, sie können die Aufzugsanlage des Fußgängertunnels nutzen. Zwei von vier Fahrtreppen sowie die Aufzugsanlage stehen am Fußgängertunnel zur Verfügung.