Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Kabel- und Wartungsarbeiten im Straßentunnel Rendsburg

Nächtliche Vollsperrung im Januar

Datum 18.01.2019

Ende Januar lässt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau im Rendsburger Kanaltunnel Stromkabel verlegen. Dafür wird der Tunnel am Freitag, 25. Januar 2019 von 21 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages voll gesperrt.

Mittelgang Straßentunnel RD Mittelgang Straßentunnel RD Blick in den Betriebsgang zwischen den Röhren des Rendsburger Straßentunnels. Hier wird die neue Trasse der Stromverteilung verlaufen.

In dieser Nacht werden die Kabel der Mittelspannungs-Energieversorgung in eine neue Trasse verlegt. Die Kabel versorgen die Tunnelbeleuchtung und andere betriebswichtige Installationen mit Strom. Diese müssen während der Arbeiten vom Netz genommen werden. Aus Sicherheitsgründen ist daher eine Sperrung für den Verkehr unumgänglich. „Mit der Mittelspannungskabeltrasse bekommt die Energieverteilung im Tunnel sozusagen eine neue Hauptschlagader“, erklärt Sönke Meesenburg, Leiter des Fachbereichs Investitionen NOK beim Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau.

Planmäßige Wartungsarbeiten in der Nacht vom 08. auf den 09. Februar 2019 machen eine weitere Vollsperrung erforderlich. Informationen hierzu veröffentlicht die WSV in den kommenden Tagen.

Für den Zeitraum der beiden Vollsperrungen werden die Verkehrsteilnehmer/innen gebeten, über die A7 oder die Fährstelle Nobiskrug auszuweichen. An der Fährstelle Nobiskrug werden bis 01:00 Uhr zwei Fähren fahren, danach eine Fähre.