Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Havarieabwicklung Große Schleuse (Südkammer) Kiel-Holtenau, 19.02. bis 06.04.18

 

Große Südkammer, Schleusenanlage Kiel-Holtenau: Am Mittwoch, den 19.02.2018 war kurz vor Mitternacht ein aus dem NOK kommendes Seeschiff mit dem fördeseitigen Scheusentor kollidiert.

Über die Entwicklung haben wir auf diesen Internetseiten bis zum 06.04.18 informiert. An diesem Tag konnte die große Südkammer um 13:50 Uhr wieder in Betrieb genommen werden.

Der NOK war über die gesamte Zeit der Havarieabwicklung in Betrieb. Der Schifffahrt stand die große Nordkammer zur Verfügung.




 

Letzte Meldung:

Das Reservetor wurde eingebaut

Seit Freitag, 06.04.18, 13:50 Uhr steht der Schifffahrt die große Südkammer wieder zur Verfügung. Die Schifffahrt kann jetzt wieder beide großen Schleusensenkammern der Schleuse Kiel-Holtenau nutzen.

Siehe Pressemitteilung

Der Ausbau des havarierten Schleusentors und der Einbau des Reservetors wurden jeweils in einem Film festgehalten.


Weitere Informationen: